Veranstaltungen

JAV spezial: Handlungs- und Durchsetzungsmöglichkeiten in der …

Seminar für JAVs der Bankenbranche aus dem Bezirk Kempten
11.12.2017, 10:30 – 15.12.2017, 16:00ver.di Haus Brannenburg, Schrofenstr. 32, 83098 Brannenburg

JAV spezial: Handlungs- und Durchsetzungsmöglichkeiten in der JAV-Arbeit

Termin teilen per:
iCal

Termin 11.12.-15.12.2017 Seminarnummer 1811-1712111

Seminarplan
Seminarüberblick, Verabredungen zu Inhalten und Arbeitsweisen
Bestandsaufnahme der betrieblichen Rahmenbedingungen für die JAV-Arbeit in der Bankenbranche

Die rechtliche Stellung der JAV als Interessenvertretung der Jugendlichen und Auszubildenden
Überblick über die für die JAV relevanten Gesetze, z.B. Rechte und Pflichten nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG), Jugendarbeitsschutz (JArbSchG)
Kurzüberblick über die Grundlagen der JAV-Arbeit nach Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) und Bayerischen Personalvertretungsgesetz (BayPVG)
Regelungsbedarfe und Durchsetzungsmöglichkeiten der JAV:
Betriebs-/Dienstvereinbarung (BV/DV) als Regelungsinstrument (z.B. §§ 77, 88 BetrVG, Art. 73 BayPVG) unter Berücksichtigung der Zuständigkeit der JAV:

  • Rechtsbegriffe
    •
  • Aufbau einer BV/DV
    •
  • Inhalte einer BV/DV

Gesetzlich mögliche Regelungsinhalte unter besonderer Berücksichtigung der Zuständigkeit der JAV, u. a. Unterschied erzwingbaren und freiwilligen Betriebs-/Dienstvereinbarungen
Betriebliche Problemanalyse und Zieldefinition für Regelungsinhalte der BV/DV
Analyse rechtlicher Einigungsmöglichkeiten bei Nichtzustandekommen oder Scheitern von Verhandlungen über eine BV/DV:

  • Rechtliche Grundlagen der Einigungsstelle (§§ 76 ff. BetrVG, Art. 70 BayPVG)
    •
  • Aufgaben der Einigungsstelle
    •
  • Verfahren der Einberufung und Grundsätze des Einigungsstellenverfahrens

Einblick: juristisches Formulieren einer BV/DV

Arbeitsperspektiven der Teilnehmenden
Seminarauswertung und Abschlussgespräch

 

Mehr Infos + Anmeldung gibt es als PDF-Downloads in der rechten Spalte