Veranstaltungen

Gefährdungsanzeige als präventives Instrument der Arbeitnehmerhaftung

Veranstaltung von der GUV FAKULTA und ver.di
28.06.2017, 18:30Augustiner Pantlbräu, Untermarkt 16, 82418 Murnau

Gefährdungsanzeige als präventives Instrument der Arbeitnehmerhaftung

Termin teilen per:
iCal

Wir laden recht herzlich zur gemeinsamen Veranstaltung von der GUV FAKULTA und ver.di mit dem Thema:

„Gefährdungsanzeige als präventives Instrument der Arbeitnehmerhaftung“

am Mittwoch, den 28.06.2017 um 18:30 Uhr

im „Augustiner Pantlbräu“, Untermarkt 16, 82418 Murnau

ein.
Die Anforderungen an Euch/Sie als Beschäftigte in den Kliniken, Altenheimen, sozialen Diensten, Behinderteneinrichtungen, Reha, Rettungsdienst und was alles zu dem großen Arbeitsfeld gehört, wird immer anspruchsvoller. Demnächst wächst auch der Druck auf den jede/n einzelne/n Arbeitnehmer/in und oft weiß man weder ein noch aus.

Doch wer haftet eigentlich, wenn mal was passiert? Was kann ich als Arbeitnehmer/in konkret tun?

Wer ist die GUV FAKULTA?

Plötzlich ist es passiert. Im Beruf oder im Dienst einen Moment unaufmerksam und schon ist ein Schaden entstanden. Die nächste Frage: Wer zahlt? Weil Beschäftigte immer öfter auf Summen sitzenbleiben, die ihnen niemand ersetzt, wurde die GUV/FAKULTA gegründet. Die "Gewerkschaftliche Unterstützungseinrichtung der DGB-Gewerkschaften" ist keine Versicherung. Sie ist eine Einrichtung der Einzelgewerkschaften im Deutschen Gewerkschaftsbund, in der sich seine Mitglieder zusammengeschlossen haben.

Wir bitten um Rückmeldung zur Teilnahme bis zum 23.06.2017 per Mail unter bz.kempten@verdi.de oder telefonisch bei Viola Geuß unter 0831 52188-10
(Bürozeiten: 09:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr, oder auf den AB sprechen).

Wir freuen uns auf deine/Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Uschi Zwick, Gewerkschaftssekretäri
n